Homo Ludens

Konzertsaison 2018-2019

Konzertkarten & Abonnemente

Liebes Publikum

 

hier haben Sie die Möglichkeit direkt Karten für die einzelnen Konzerte zu reservieren.

 

Eine Eintrittskarte kostet Fr. 35, für Studierende Fr. 20.

In Fribourg wird eine Kollekte erhoben.

 

Für Abonnements suchen Sie bitte zuerst unter KONZERTORTE den Ort auf, der ihrem Wohnort am nächsten liegt.

Es ist sinnvoll ihr Abo für diesen Ort zu lösen obwohl Sie mit jedem Abo ohne Zusatzkosten auch einen anderen Konzertort wählen können.

Der Preis für alle 5 Konzerte einer Saison ist  Fr. 140.- (Sie sparen 35 Franken)

Dieses Abo ist übertragbar – das heisst, wenn Sie nicht zum Konzert kommen können, so haben sie die Möglichkeit, dass Sie das Abo einem Freund oder einer Freundin geben, sodass ihr Eintritt nicht verfällt.

 

Ein Paarabo kostet Fr. 240.-

 

Dem innersten Kreis der Camerata gehören unsere Gönnerinnen und Gönner an.

Ohne sie könnten wir manch’ gross besetztes Projekt (wie zum Beispiel das Lied von der Erde von Gustav Mahler) nicht realisieren.

 

Wenn Sie die Camerata Variabile mit mindestens 400 Fr. pro Jahr unterstützen möchten, dann schenken wir Ihnen zum Dank am Ende der Saison eine CD mit den Highlights und pro Saison zwei Freikarten. Es ist diesbezüglich ganz wichtig zu wissen, dass (besonders im Gare du Nord) Gratiskarten KEINE Reservation sind. Bitte unbedingt anmelden, wenn Sie kommen möchten oder es den Musikern persönlich sagen, damit Sie auf die Liste kommen. Die Konzerte sind sehr oft ausverkauft und vergebliches Anstehen ist immer eine traurige Sache.

 

Wir möchten Sie an dieser Stelle freundlich bitten, als Abonnentin rechtzeitig zu kommen (spätestens 10 min vor Konzerbeginn.) Wir halten Ihre Plätze frei – doch wenn es sehr voll wird sind viele, die noch keine Karte haben froh, wenn Sie noch reindürfen, falls jemand der Abonnenten nicht kommt. Aus diesem Grund beginnen unsere Konzerte oft spät.

 

Danke für Ihr Verständnis, und wir freuen uns, Sie an unseren Konzerten zu sehen.

 

  • 5

    SPIELTRIEB

  • 5

    SPIELTRIEB

  • 5

    SPIELTRIEB

  • 5

    SPIELTRIEB

"Wir sind: Ein eingeschworener Haufen von Individualisten. Kommen seit Jahren regelmässig zusammen. Hier geht es um Musik. Hier entsteht immer wieder Neues. Einzigartig, persönlich – und das Publikum ist ganz nah dran. Wir suchen: Menschen, die sich auf ein Abenteuer mit uns einlassen. Aber Vorsicht: Musik ist nicht ungefährlich. Wenn Du einmal eines unserer Konzerte erlebt hast, kannst Du vielleicht nicht mehr davon lassen. Es kann sei, dass Du dich verliebst (ist auch schon anderen passiert) und uns nachreist."

Christoph Dangel, Cellist der Camerata Variabile

"Haben Sie offene Ohren für das Ungewöhnliche? Lieben Sie die Meisterwerke der klassischen Kammermusik und sind Sie zugleich neugierig auf Werke der zeitgenössischen Musik? Möchten Sie wissen, was Schweizer Komponisten der jüngeren Generation zu sagen haben? Wir bieten Ihnen dies alles in themenzentrierten, spannenden Programmen, die auf höchstem Niveau und mit Leidenschaft und Freude dargeboten werden."

Pedro Zimmermann, Geschäftsführer der Camerata Variabile

"Wir sind ein Ensemble, das immer wieder durch seine Vielseitigkeit und Ausstrahlung überrascht und in innovativen Programmen Reisen in fremde Welten und andere Epochen liebt. Wir suchen ein offenes, neugieriges Publikum ohne Altersgrenzen, das auch ohne Erfahrung in der klassischen Musikwelt zu uns kommen darf. Wir garantieren hohe Spannung im Saal."

Stefka Perifanova, Pianistin der Camerata Variabile

"Wo die Sprache die extrem vernetzten Zusammenhänge unserer Gesellschaft und unserer Psyche nicht mehr ausdrücken kann, dort eröffnet uns die Musik Möglichkeiten zum Verständnis und Ausdruck. Deshalb gehen wir mit der Musik in jeder Saison einem anderen wichtigen Aspekt unserer Existenz nach.   Damit steht in Camerata-variabile-Konzerten nicht nur die inspirierte Darbietung eines Einzelwerks im Zentrum, sondern der gemeinsame Aufbruch zu neuen inneren Horizonten – und nirgends ist diese Reise so schön wie im intimen Kreis der Kammermusik."

Helena Winkelman, Violine und künstlerische Leitung der Camerata Variabile

"Wenn Sie Konzerte erleben wollen, in denen Sie den Musikern ganz nahe sind, Wenn sie lachen, weinen, sich ärgern und staunen wollen, Wenn sie ähnlich denkenden Menschen neu begegnen oder besondere Abende mit Freunden verbringen möchten, dann besuchen Sie uns an einem unserer vielen Konzertorte in der Schweiz.   Jedes unserer Konzerte ist ein Unikat mit eigenem Charakter. Alle Musikerinnen und Musiker der Camerata variabile sind künstlerische Persönlichkeiten mit sehr individuellen Qualitäten. Sie erwecken die Botschaften von Musikpartituren vom Barock bis zur Moderne mit ehrlichen Gefühlen zum Leben."

Karin Dornbusch, Klarinettistin der Camerata Variabile

Zurück